Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Badmagazin 2012

BADmagazin 2013 | 31 Vom „Langeweiler“ zum Charaktertyp. So kommt Gefühl ins Bad Ja, so waren sie, die Bäder in den 70er Jahren: emotionslos und eben nur prak- tisch, mit Sanitärkeramik immer an der Wand entlang. Welten liegen da- her zwischen dem ursprünglich nüch- ternen Funktionsbad und der neuen Badlounge.­Sie nimmt ein durch ihren ausgesprochen wohnlichen Charakter, der einfach das Herz aufgehen lässt. Die Entscheidung „Wanne raus, Dusche rein – und dann aber richtig!“ erwies sich als absolut schlüssig. Ergebnis ist ein Platzvorteil in dem vorgegebenen Raum, der insbesondere durch den voll verglasten Duschbereich an Weite gewinnt und überdies sogar eine über- zeugende Raumgliederung ermöglicht: das holzbetonte Waschareal, in schöner Harmonie mit dem Holzfußboden und dem Ablageplatz, der WC-Bereich und die Erlebnisdusche. Der Material- und Farbdreiklang – die Wand aus hellen Natursteinriemchen, der Holzfußboden und die sich gegenüberstehenden senf- farbenen Farbflächen –, das schafft At- mosphäre und macht den Raum leben- dig. Nicht nur für einen Augenblick, für viele schöne Badmomente! 2012 Badplaner des Jahres So kommt Gefühl ins Bad

Pages