Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Badmagazin 2012

BADmagazin 2013 | 47 Badstory 3Badstory 3 … und die Farbe gibt den Ton vor. Was die Erde erzählt Das Lied von der Erde, Gustav ­Mahlers großer Liederzyklus, mag ein Klassik­ favorit der Liebhaber dieses ge- schmackvollen Kleinbades sein, in dem der warme, erddunkle Farbton der ­Waschtisch-Konsole, der Eingangstür aus­mattem Glas und der Duschrück- wand gleichsam Dialoge führen. Dieses ganz reduzierte Farbkonzept gibt dem Raum seine überaus kontemplative Aura. Gut vorstellbar, wie sich hier die Spannungen des Alltags lösen, wie der Kopf frei wird, der Atem leichter geht, die Lebensgeister sich erfrischen und nach stressigen Aufgaben die Sanftmut wieder in die Seele einziehen kann. Das Refugium gewinnt überdies durch seine fast unauffällige Beleuchtung: rechte- ckige Deckenstrahler und die apart in den Wandspiegel integrierten senk- rechten Leuchtbänder verstärken den Charakter der Gelassenheit. Die Linien- führung hat ihren Fluchtpunkt in dem Fensterausschnitt mit Blick auf die Be- grünung im Außenbereich. Das Thema Erde und Natur in ihrer Verbundenheit ist gewissermaßen abstrakt angeschla- gen, übt daher aber einen geradezu poetischen Zauber aus. Ein gelungenes Beispiel dafür, wie eine gewiefte Bad­ designerin mit wenigen Gestaltungsmit- teln emotionale Effekte setzen kann. Es ist, als stehe eine Liedzeile des Mahler­ schen Werkes unsichtbar im Raum: „Die Erde atmet voll von Ruh.“ Badspezialistin Gabriele Konczir, Hans Hunger Ges.m.b.H. A-1210 Wien www.hanshunger.at Foto:©Floridofilm

Pages